Feuerwehr Nieder-Kainsbach

retten - löschen - bergen - schützen

Startseite

Aktuelles

13.01.2024

Im festlichen Rahmen der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Nieder-Kainsbach, die am 13. Januar 2024 stattfand, wurden zahlreiche beeindruckende Leistungen und Erfolge des vergangenen Jahres präsentiert. Die Veranstaltung wurde mit der Begrüßung durch ersten Vorsitzenden Jochen Sulzbach eröffnet. Ein besonderer Moment der Besinnung folgte mit der Totenehrung, in der den verstorbenen Kameradinnen und Kameraden des vergangenen Jahres gedacht wurde.

Im Anschluss daran präsentierte der ersten Vorsitzenden den Bericht über die Vereinsarbeit. Hierbei wurde neben den vielen Tätigkeiten und Veranstaltungen insbesondere die erfolgreiche Durchführung der Kerb hervorgehoben, bei der viele neue Impulse gesetzt wurden, die sehr positiven Anklang bei den Gästen fanden. Die zahlreichen Aktivitäten im Jahr 2024 zeugten von einem lebendigen Vereinsleben und einer starken Gemeinschaft, die über die Ortsgrenzen hinauswirken.

Im Bericht des Wehrführers Oliver Trautmann, würdigte dieser die hohe Einsatz- und Leistungsbereitschaft der Feuerwehrmitglieder. In beeindruckenden 25 Einsätzen, die insgesamt 430 Stunden in Anspruch nahmen, stellten die Einsatzkräfte ihre Professionalität und Hingabe unter Beweis. Unter Berücksichtigung aller Lehrgänge, Tätigkeiten und Fortbildungen, bis auf Kreisebene, ergab sich eine Gesamtzahl von 3583 Stunden ehrenamtlicher Tätigkeit zugunsten der Sicherheit aller Bürgerinnen und Bürger in der gesamten Gemeinde Brensbach. Besonders erfreulich war der Ausbau der Kooperation mit der Feuerwehr Affhöllerbach, der als wegweisender Schritt für eine effiziente Zusammenarbeit gelobt wurde.

Die Berichte der Mini- und Jugendfeuerwehr, die ihre Jahreshauptversammlung bereits am 8. Januar abgehalten hatten, zeigten, dass die Mini- und Jugendabteilungen mit großem Engagement und Erfolg arbeiten.

Im Bereich zum Dienstsports wurde darauf hingewiesen, dass im Jahr 2023 zahlreiche Kameradinnen und Kameraden das Deutsche Sportabzeichen erlangen konnten. Dies unterstreicht nicht nur die fachliche, sondern auch die körperliche Fitness der Feuerwehr Nieder-Kainsbach. Das spiegelt sich auch im Erfolg der Wettkampfmannschaft wider, die im letzten Jahr mit einer Leistungsbewertung von 96,2 Prozent einen soliden Platz im vorderen Mittelfeld auf Kreisebene erreichen konnte.

Bürgermeister Rainer Müller und Ortsvorsteher Ingemar Kunze richteten anschließend herzliche Grußworte an die Feuerwehr. Beide dankten den Mitgliedern für ihr vorbildliches Engagement und ermutigten sie, ihren wichtigen Dienst für die Gemeinschaft fortzuführen.

Ein besonderer Moment der Versammlung war die Begrüßung der Neuzugänge in die Einsatzabteilung: Jan Kreuziger, Jonas Gregori, Tanja Vetter und Lukas Schreiber wurden herzlich in den Reihen der Feuerwehr Nieder-Kainsbach willkommen geheißen.

Die Jahreshauptversammlung 2024 der Freiwilligen Feuerwehr Nieder-Kainsbach war somit nicht nur ein Rückblick auf ein ereignisreiches Jahr, sondern auch eine Anerkennung und Würdigung für das uneigennützige Engagement der Feuerwehrmitglieder im Dienst der Sicherheit und Gemeinschaft. Auch in 2024 wollen wir, Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr, getreulich unsere Pflicht erfüllen und zur Sicherheit in unserer Gemeinde beitragen.

 
Ihre Feuerwehr Brensbach Nieder-Kainsbach e.V.

08.01.2024

Am 8. Januar 2024 versammelten sich die Mitglieder der Mini- und Jugendfeuerwehr Nieder-Kainsbach zur alljährlichen Jahreshauptversammlung. Der Vorsitzende der Jugendfeuerwehr, Nico Müller, hatte alle Mitglieder herzlich eingeladen, und pünktlich um 18:00 Uhr begann die Veranstaltung.

Die Berichte der Mini- und Jugendwarte ließen das vergangene Jahr Revue passieren. Dabei wurde das vielseitige Programm hervorgehoben, das von Übungen über Wettkämpfe bis hin zu unterhaltsamen Spielenachmittagen reichte. Besonders betont wurde das Engagement der Minis und Jugendlichen bei örtlichen Festen wie der Kerb und der Adventsgasse.

Ein Höhepunkt der Versammlung war die Wahl des neuen Jugendfeuerwehrwarts. Mario Branski, ein langjähriges Mitglied der Feuerwehr Nieder-Kainsbach, wurde einstimmig gewählt. Mario ist selbst von der Jugend bis zur Einsatzabteilung in  in der Feuerwehr aufgewachsen und wird als versierter Ansprechpartner für die Belange der Jugend geschätzt. Ein erster Gratulant war der Ortsvorsteher Ingemar Kunze.

Nach der Wahl des Jugendfeuerwehrwarts stand die Neuwahl des Vorstands an. Die Mitglieder gaben ihr Vertrauen erneut den bewährten Führungspersonen. Abschließend genossen die Anwesenden Würstchen mit Brötchen und tauschten in geselliger Runde ihre Erlebnisse aus. Die Jahreshauptversammlung bildete somit einen gelungenen Start in das neue Jahr für die engagierten Mitglieder der Mini- und Jugendfeuerwehr Nieder-Kainsbach.

 

 
Ihre Feuerwehr Brensbach Nieder-Kainsbach e.V.

29.12.2023

Wie jedes Jahr fand am 29. Dezember bei uns die all jährliche Winterwanderung statt. Dieses Jahr ging es für uns nach Fränkisch-Crumbach in die Gaststätte „Die Linde“. Mit über fünfzig Teilnehmern war die Winterwanderung mal wieder ein voller Erfolg. Unser Weg führte uns über Brensbach nach Wersau dort wartete schon unser Versorgungsteam mit Erfrischungsgetränken auf uns. Dort konnten wir uns noch mal für den restlichen Weg nach Fränkisch-Crumbach stärken. Als wir in Fränkisch-Crumbach angekommen waren hatte sich jeder sein essen redlich verdient da wir doch einige Höhenmeter zurückgelegt hatten. Auf dem Rückweg führte uns unser Weg direkt zurück in unser schönes Nieder-Kainsbach. Hier kehrte eine kleine Abordung noch zum Abschluss ins Feuerwehrhaus ein.

Eure Feuerwehr Brensbach Nieder-Kainsbach e.V.

20.12.2023

Am 20.12.2024 versammelten sich die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Nieder-Kainsbach zu einer wichtigen Informationsrunde im Feuerwehrhaus. Hauptanlass war die Aktualisierung zum geplanten Ausbau des Feuerwehrhauses, über den Wehrführer Oliver Trautmann ausführlich berichtete.

Wehrführer Trautmann präsentierte den aktuellen Planungsstand, inklusive der neuesten Entwürfe des beauftragten Architekturbüros. Die Mitglieder erhielten Einblicke in die geplanten Veränderungen und Erweiterungen, die eine optimale Einsatzbereitschaft der Feuerwehr gewährleisten sollen. Die Anwesenden lauschten gespannt den Ausführungen und betrachteten die Pläne mit großem Interesse.

Die erfreuliche Nachricht des Abends war, dass der Bauausschuss der Gemeinde den Ausbau nun als Empfehlung zur Abstimmung an die Gemeindevertreterversammlung weitergeleitet hat. Dies bedeutet einen bedeutenden Fortschritt und wurde von den Feuerwehrleuten als wichtiger Schritt in die richtige Richtung gewertet. Die Gemeindevertreter haben somit die Möglichkeit, den Ausbau zu befürworten und die Weichen für die Umsetzung zu stellen.

Neben den sachlichen Informationen zum Bauprojekt wurde der Abend auch genutzt, um das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen. Die Kameradinnen und Kameraden pflegten die Kameradschaft, tauschten Erfahrungen aus und blickten gemeinsam auf Einsätze und Veranstaltungen zurück. Dies stärkte den Zusammenhalt innerhalb der Feuerwehr und schuf eine positive Atmosphäre.

Insgesamt war die Informationsrunde im Feuerwehrhaus von großer Bedeutung für die Feuerwehr Nieder-Kainsbach. Der Ausbau des Feuerwehrhauses rückt in greifbare Nähe, und die Kameradschaft wurde durch den Abend gestärkt, was die Einsatzbereitschaft und das Gemeinschaftsgefühl weiter fördert.

 

 
Ihre Feuerwehr Brensbach Nieder-Kainsbach e.V.

10.12.2023

 

Am 10. Dezember 2023 führte die Feuerwehr Nieder-Kainsbach eine umfassende Atemschutz-Einsatzübung für Nachzügler durch. Die Asubildung wurde in Kooperation mit den Kameraden aus Affhöllerbach organisiert, um die Einsatzfähigkeiten zu stärken und das gemeinsame Zusammenspiel zu fördern.

Die Übung begann mit einer gründlichen theoretischen Unterweisung, in der die Grundlagen des Atemschutzeinsatzes erläutert wurden. Hierbei wurden insbesondere die Einstzkurzpürfung, das korrekte Anlegen der Atemschutzgeräte und die Kommunikation im Einsatz behandelt. Nach dieser Vorbereitung erfolgte die Praxisausbildung in verschiedenen Stationen, die auf realen Szenarien basierten.

Die Teilnehmer durchliefen aufeinander aufbauende Stationen, die auf die Herausforderungen eines Atemschutzeinsatzes vorbereiteten. Die Szenarien umfassten die Annäherung an ein Brandobjekt, die Türöffnung unter erschwerten Bedingungen sowie das korrekte Verhalten bei einem Flash-Over. Die praxisnahe Ausbildung gewährleistete eine umfassende Vorbereitung der Feuerwehrleute auf potenzielle Einsatzszenarien.

Höhepunkt der Übung war die kombinierte Einsatzübung im Dorfgemeinschaftshaus Affhöllerbach. Unter realitätsnahen Bedingungen galt es, truppweise die Brandbekämpfung vorzunehmen, Menschen zu retten und sich in einem Atemschutznotfall angemessen zu verhalten. Das Szenario beinhaltete auch die einsatzmäßige Rettung eines verunglückten Kameraden, was die Teamarbeit und den Zusammenhalt innerhalb der Feuerwehr weiter stärkte.

Die Übung zeigte nicht nur die hohe Einsatzbereitschaft der Feuerwehr Nieder-Kainsbach, sondern betonte auch die Bedeutung einer regelmäßigen Atemschutzausbildung. Die Nachzügler konnten ihre Fähigkeiten und Kenntnisse im Bereich Atemschutz vertiefen und tragen nun dazu bei, die Gesamteinsatzbereitschaft der Feuerwehr nachhaltig zu stärken. Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Kameraden aus Affhöllerbach unterstreicht die Wichtigkeit von gemeinsamen Schulungen, um im Ernstfall effektiv agieren zu können.

 

Ihre Feuerwehr Brensbach Nieder-Kainsbach e.V.

02.12.2023

In der Woche vom zweiten Advent durfte die Jugendfeuerwehr die von Pro Futur aufgestellte Adventstür schmücken. Das Ergebnis könnt Ihr hier bewundern.
 
Ihre Feuerwehr Brensbach Nieder-Kainsbach e.V.

02.12.2023

Am 2. Dezember 2023 erlebte unser malerischer Ort erneut einen fantastischen Abend, denn die Nieder-Kainsbach Adventsgasse öffnete zum zweiten Mal ihre Pforten. Das festliche Event, organisiert vom Pro Futur e.V., wurde zu einem wahren Höhepunkt für die lokale Gemeinschaft. Eine Schlüsselrolle bei diesem Erfolg spielte die engagierte Teilnahme der Jugendabteilung der Feuerwehr Nieder-Kainsbach.

Unsere Jugend unterstützte die Veranstaltung tatkräftig und beteiligte sich aktiv am Verkauf von leckeren Waffeln, duftendem Glühwein und dem traditionellen Punsch. Die festliche Stimmung wurde durch Live-Musik und Stepptanz weiter verstärkt. So ließ die gesamte Atmosphäre eine vorweihnachtliche Freude aufkommen, und die zahlreichen Besucher waren in bester Stimmung.

Die Nieder-Kainsbach Adventsgasse erwies sich somit erneut als ein gelungenes Gemeinschaftsprojekt, bei dem die Feuerwehr Nieder-Kainsbach durch ihre aktive Beteiligung einen bedeutenden Beitrag leistete. Der Abend wird sicherlich noch lange in den Herzen der Menschen vor Ort nachklingen und bleibt als festliches Highlight in der Erinnerung verankert.

 
Ihre Feuerwehr Brensbach Nieder-Kainsbach e.V.

Unsere Partner

Cookie Consent mit Real Cookie Banner